Chronik

1898
Gründung der SWD als Eigenbetrieb der Stadt Deggendorf
1900
Erste Elektrische Straßenbeleuchtung
1920
Inbetriebnahme des Wasserkraftwerkes an der Rethbauermühle
1930
Inbetriebnahme des Hammermühlbach-Kraftwerks
Stilllegung der Rethbauermühle
1940
Zusammenfassung des städtischen Elektrizitätswerks und dem städtischen Wasserwerk zu der SWD
1948
Inbetriebnahme des Dieselnotstromaggregats Fabrikat MAN 400 PS
1967
Josef Hösl
Dipl.-Ing., Werkleiter
1976/78
Errichtung eines 20kV-Schalthauses am Waffenhammer
1984
Günter Spanl
Dipl.-Ing., Werkleiter
1998
Errichtung Freilager im Gewerbegebiet Altholz
2000
Umwandlung der Rechtsform der SWD als Eigenbetrieb in eine Kapitalgesellschaft GmbH
2001
Peter Dengel
Dipl.-Betriebswirt (FH), Geschäftsführer
2003
Eröffnung des elypso Freitzeit- und Erlebnisbad in Natternberg
2006
Franz-Josef Krempchen
Betriebswirt (VWA), Elektromeister, Geschäftsführer
2010
Automatisierung des Hammermühlbach-Kraftwerks
2011
Errichtung des Umspannwerkes Fischerdorf
2017
Erdgasnetz im Eigentum der SWD
2018
Christian Kutschker
Dipl.-Betriebswirt (FH), Geschäftsführer