Aktuelles
Dienstag, 04.08.2020

Ökostromrekord im Stromnetz

Die Energiewende kommt auch in Deggendorf gut voran. „Wenn wir die Einspeisemengen der Photovoltaik-Anlagen in unserem Netzgebiet vergleichen, so können wir in den ersten sechs Monaten des Jahres 2020 im Vergleich zum Vorjahr eine Steigerung um 300.000 kWh auf 12.178.000 kWh feststellen“, freut sich Christian Kutschker, Geschäftsführer der STADTWERKE DEGGENDORF GmbH (SWD). 

Berücksichtigt man, dass der Stromverbrauch nach vorläufigen Berechnungen des Bundesverbandes der deutschen Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW), Berlin, aufgrund der Corona-Krise um 5,7 % gesunken ist, so wurden deutschlandweit nach Berechnungen des Bundesverbandes Erneuerbare Energien (BEE) im ersten Halbjahr mit 50,2 % etwas mehr als die Hälfte des verbrauchten Stroms aus Erneuerbaren Energien erzeugt. Denn durch den Einspeisevorrang der Erneuerbaren Energien musste die konventionelle Stromerzeugung entsprechend reduziert werden.

„Unsere Kunden werden diese bundesweite Rekorderzeugung allerdings erst im kommenden Jahr auf ihrer Stromrechnung ausgewiesen bekommen“, so Christian Kutschker. „Der Grund liegt darin, dass die gesetzlich vorgeschriebene Stromkennzeichnung zum 1. November eines Jahres immer ein Kalenderjahr hinterherhinkt.“ Aber die Kunden der SWD sind, so Christian Kutschker, sowieso schon mit deutlich klimafreundlicherem Strom als im Bundesdurchschnitt versorgt: „Während beim Verbrauch einer Kilowattstunde Strom im bundesdeutschem Strommix 421 g CO2 freigesetzt werden, beträgt dieser Wert bei unseren Kunden, die konventionellen Strom gewählt haben, nur 249 g“ erklärt der SWD-Chef. „Denn selbst bei konventionellem Strom hatten wir im Jahr 2018 schon einen rechnerischen Anteil von 55,6 % von Strom, der über die EEG-Umlage finanziert wurde und zusätzlich nochmals 6,5 % Strom, der aus sonstigen Erneuerbaren Energiequellen stammt. Unser konventioneller Strom stammte also rechnerisch schon im Jahr 2018 zu 62,1 % aus regenerativen Quellen.

Strommix der SWD

Stromprodukt Bayerwald ÖKO - der Umwelt zuliebe
Für ganz umweltbewusste Kunden bietet die SWD seit Jahren das Produkt „Bayerwald-Öko“-Strom an. Dieser ist zu 100 % regenerativ, hat keinen CO2-Ausstoß und ist erheblich günstiger als unsere Grundversorgungspreise! Umweltschutz und Sparen müssen sich bei unseren Kunden nicht ausschließen“ ist Christian Kutschker überzeugt. 

Jetzt ganz einfach und schnell über den Tarifrechner Ihren monatlichen Abschlag berechnen und die Neuanmeldung oder den Produktwechsel unkompliziert und kostenlos online vornehmen. Gerne beraten wir Sie auch persönlich, sprechen Sie uns einfach an!

Zurück zur Übersicht.

Kontakt

STADTWERKE DEGGENDORF GmbH

TEL 0991 3108-0
 

info@stadtwerke-deggendorf.de