Aktuelles
Freitag, 20.03.2020

Energie- und Wasserversorgung ist gesichert

Die STADTWERKE DEGGENDORF GmbH (SWD) treffen umfangreiche Sicherheitsmaßnahmen vor dem Hintergrund der Ausbreitung des Coronavirus-Pandemie zur Sicherstellung der Versorgung mit Energie und Trinkwasser.

Mit der weltweiten Verbreitung der Coronavirus-Pandemie und täglich steigender Fallzahlen auch in Bayern wächst die Verunsicherung in der Bevölkerung. Eine weiterhin sichere und zuverlässige Versorgung der Bevölkerung, der Behörden, der Industrie, des Gewerbes und aller in dieser Lage besonders wichtigen Dienstleister mit Energie und Wasser steht für die SWD an oberster Stelle und ist rund um die Uhr gewährleistet.

Versorgungssicherheit gewährleistet 
Als Betreiber kritischer Infrastruktur ist die SWD mit ihrem Krisen- und Notfallmanagement professionell aufgestellt. Im Unternehmen wurden Prozesse aufgesetzt, die dem Schutz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und der Sicherstellung der Versorgung mit Energie und Wasser dienen. „Derzeit sehen wir kein Risiko für die Versorgungssicherheit. Wir führen regelmäßig Risikobewertungen durch, da sich die Lage national und international als sehr dynamisch darstellt. Im ganzen Unternehmen, primär im technischen Bereich, haben wir Redundanzen geschaffen, um die Versorgungssicherheit auch bei einer länger andauernden Pandemie zu gewährleisten“, sagt Christian Kutschker, Geschäftsführer der SWD. 

Die wichtigste Aufgabe ist dabei, die erforderlichen Personalkapazitäten verfügbar zu halten. Wir achten darauf, dass unser Personal keinen unnötigen Ansteckungsrisiken ausgesetzt wird (z. B. durch verstärkte Hygienemaßnahmen). Im Vergleich zu anderen externen Einflüssen wie Hochwasser oder Erdbeben sind die Anlagen der Versorgungsunternehmen von der “Corona-Krise“ glücklicherweise nicht unmittelbar betroffen oder in ihrer Funktion gefährdet. Sie müssen lediglich weiter betrieben werden. 

Stabiler Betrieb
Um die Übertragungswege für eine Infektion zu reduzieren, haben wir unser Kundencenter seit 17. März 2020 geschlossen. Wir empfehlen den Kunden den Postweg, Telefon, E-Mail und das Internet als weitere Kommunikationsmittel zu nutzen. Der Bereitschafts- und Entstördienst der SWD ist wie gewohnt unter der Rufnummer 0991 3108-100 erreichbar. Die Kunden der SWD können sich auf ihr kommunales Unternehmen verlassen.

Keine Übertragung durch Trinkwasser zu befürchten 
Unser Trinkwasser wird aus eigenen Quellen gewonnen bzw. von der Wasserversorgung Bayerischer Wald bezogen. Das gewährleistet quasi von Natur aus eine hohe Sicherheit gegenüber allen denkbaren Einträgen. Uns liegen keine Kenntnisse vor, dass sich das Coronavirus über das Trinkwasser verbreitet.


Video: VKU Verlag GmbH 

Zurück zur Übersicht.

Kontakt

Lisa-Marie Weiß

TEL 0991 3108-530
lisa-marie.weiss@stadtwerke-deggendorf.de