Aktuelles
Dienstag, 11.01.2022

Explodierende Preise an den Beschaffungsmärkten Strom und Erdgas schaden Billiganbietern

Aufgrund der angespannten Marktlage mit stark gestiegenen Preisen an den Beschaffungsmärkten für Strom und Erdgas mussten aktuell mehrere Energielieferanten Insolvenz anmelden und ihre Geschäftstätigkeit einstellen.

Nach und nach reihen sich Billiganbieter von Strom und Erdgas in die Liste derer ein, die den aktuellen Geschehnissen am Energiemarkt nicht Stand halten können. Die bundesweit agierenden Energieanbieter wurden durch explodierende Energiepreise am sogenannten Spotmarkt, also dem Markt, an dem Energie kurzfristig eingekauft wird, überrascht. Einige erhöhen ihre Preise dann exorbitant, andere kündigen von einem Tag auf den anderen ihren Kunden und stellen die Energielieferung ein.

Umsichtiger handeln die kommunalen STADTWERKE DEGGENDORF GmbH, wie Geschäftsführer Alexander Springer erklärt: „Wir verfolgen eine langfristige Beschaffungsstrategie, die sich als zuverlässig und erfolgreich erweist. So konnte unser Energieeinkauf den derzeit hohen Preisen an der Börse entgegenwirken. Dieses Vorgehen ermöglicht es uns, unseren treuen Stromkunden weiterhin stabile Preise zu garantieren.“ 

Das Handeln der Discounter auf dem Markt und das Anbieten von Billigtarifen funktioniert mit den aktuell extrem hohen Börsenpreisen für Strom und Erdgas nicht mehr. Einige Anbieter mussten bereits Insolvenz anmelden und haben die Energielieferung eingestellt. Die STADTWERKE DEGGENDORF GmbH übernimmt als Grundversorger Strom in eigenen Netzgebiet die Ersatzversorgung für die betroffenen Kunden. Schnell, unkompliziert und ohne Versorgungsunterbrechung. Alexander Springer: „Allerdings müssen wir für die betroffenen Kunden die ungeplanten Strommengen zu den aktuell sehr hohen Preisen beschaffen und den Kunden damit auch einen höheren Arbeitspreis in Rechnung stellen. Unsere treuen Kunden belohnen wir hingegen mit Preisstabilität.“

Um die Belastungen der Nachbeschaffung für die Bestandskunden zu eliminieren, hat die STADTWERKE DEGGENDORF GmbH dazu einen eigenen Neukundentarif eingeführt. Dieser beinhaltet gegenüber der bestehenden Grund- und Ersatzversorgung und den Produktangeboten entsprechend höhere Arbeitspreise, die sich aus der Differenz der Beschaffungskosten orientieren.

Zurück zur Übersicht.

Kontakt

STADTWERKE DEGGENDORF GmbH

TEL 0991 3108-0
 

info@stadtwerke-deggendorf.de