Wasserhärte

Da in unserem Versorgungsgebiet das Wasser in unterschiedlichen Gebieten gewonnen wird, unterscheidet sich die Wasserhärte in den Ortsteilen links und rechts der Donau:

Bekanntmachung der Stadtwerke Deggendorf GmbH

Das Gesetz über die Umweltverträglichkeit von Wasch- und Reinigungsmitteln (Wasch- und Reinigungsmittelgesetz - WRMG) ist am 05.05.2007 in Kraft getreten (Bundesgesetzblatt Teil 1 vom 04.05.2007, S. 600).

Nach § 9 WRMG sind Wasserversorgungsunternehmen verpflichtet, dem Verbraucher die Härtebereiche wie folgt anzugeben:

Härtebereich weich: weniger als 1,5 mmol Calziumcarbonat je Liter (entspricht weniger als 8,4° dH)
Härtebereich mittel: 1,5 mmol bis 2,5 mmol Calziumcarbonat je Liter (entspricht 8,4° dH bis 14° dH)
Härtebereich hart:    mehr als 2,5 mmol Calziumcarbonat je Liter (entspricht mehr als 14° dH)

Demnach ergeben sich im Versorgungsgebiet der Stadtwerke Deggendorf GmbH folgende Härtebereiche:

Versorgungsgebiet: Stadtbereich Deggendorf einschließlich der Stadtteile Deggenau, Greising, Mietraching und Seebach

Gesamthärte 0,43 mmol/l bis 0,87 mmol/l (2,4° dH bis 4,9° dH) = Härtebereich "weich"

Versorgungsgebiet: Stadtteile Fischerdorf, Natternberg, Rettenbach und Stauffendorf

Gesamthärte 3,81 mmol/l (21,3° dH) = Härtebereich "hart"

 

Deggendorf, im November 2017
Franz-Josef Krempchen
Geschäftsführer

Zum Schutz unserer Umwelt halten wir für Sie in unserem Kundencenter einen Aufkleber mit den Wasserhärten bereit, den Sie auf Ihrer Waschmaschine anbringen können, damit Sie stets die richtige Waschmittel-Dosierung sicher stellen.